Die Niemande haben die Macht! Herzlose und Niemande verbreiten Angst und Schrecken in allen Welten, und dennoch stellen sich Mutige Krieger gegen sie. Auf welcher Seite steht ihr?
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» AkuRoku ~ frienship became love
Sa Dez 22, 2012 11:41 pm von Axel

»  is any of this for real or not?
So Sep 02, 2012 9:01 am von Xamine

» Dream Drop Distance
Di Aug 14, 2012 2:09 am von Xamine

» emotional scene between Minchen and Roxy
Mi Aug 01, 2012 8:04 am von Xamine

» ~Kampf in der Unterwelt~
Sa Jun 09, 2012 4:59 am von Xamine

» disappearance of cheshire Cat
Do Apr 26, 2012 6:33 am von Grinsekatze

» Welcome in Wonderland
Sa Apr 21, 2012 7:36 am von Xamine

» Roxas- Schlüssel der Bestimmung
Mi Apr 04, 2012 2:09 pm von Xamine

» Sally Finkelstein
Mo Apr 02, 2012 1:27 am von Xamine


Teilen | 
 

 Dream Drop Distance

Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
AutorNachricht
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mi Jun 20, 2012 10:54 am

"Xemnas war hier?! und er hat Namie mitgenommen?"
fragte ich und sprang von meinem Bett auf. Ich dachte kurz nach, über das letzte Gespräch dass ich mit ihr hatte.
Mir kam eines in den Sinn, sie hatte gemeint, dass wenn es nach der Organisation ginge, sie schon längst tot sei.
"Trotz allem was sie getan hat, sie braucht wirklich hilfe, und sie ist auch noch immer meine beste Freundin!"
sagte ich und legte nachdenklich meine Hand an mein Kinn. Wie sollten wir Namie da raus holen?
"also ich würde ja sagen einfach auf gut Glück reinstürmen wie ich es immer getan habe..."
murmelte ich.

~~~~~

Ich verließ den dunklen Tunnel in Hollow Bastion wieder.
"soo....wo genau soll ich jetzt nach Roxas suchen?"
fragte ich mcih selber und lies meinen Blick umher schweifen. Leider war diese Welt doch recht groß...aber gut. Je länger ich für die Suche brauchen würde, desto länger wäre ich Xemnas los.
Ich ging los und begann meine Suche auf dem Marktplatz.

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mi Jun 20, 2012 11:23 am

''Ja Xemnas war hier und sie ist mit ihm mit gegangen.. sie hat sich zwar selber dazu entschieden,aber sie wurde von ihm mehr oder weniger erpresst..'' sagte ich, und dachte daran, wie Xemnas sie dazu gebracht mit ihm mit zu gehen.. er wird es schon noch bereuen, sie wieder mitgenommen zu haben..
''Auf gut Glück reinstürmen könnte funktionieren, zu zweit würden wir schon mit denen klar kommen. Nur müssten wir Namie auch wirklich finden und was ist wenn sie gar nicht im Schloss ist, sondern beispielsweise irgendwelche Missionen erledigt?''
Sora hatte es zwar bis jetzt immer geschafft, uns alle immer wieder mit spontanen Entscheidungen zu retten, aber würde es auch dieses Mal klappen?
''Außerdem ist Xemnas ja nicht dumm, er wird sich wohl denken können,dass ich irgendetwas planen werde um sie da wieder raus zu holen..''


-------------
Lea war mal wieder am Schlafen, also musste ich mich alleine Beschäftigen.. was ziemlich schwierig war, da ich mich hier kaum auskannte und auch niemanden außer Lea hier kannte...naja,außer Yuffie und die anderen, aber ich wollte nicht wirklich bei denen sein.. Eigentlich hätte ich auch in andere Welten oder zurück ins Schloss gehen können,oder eventuell mal wieder Missionen erledigen können, aber das wäre auch nicht viel besser als mich hier zu langweilen..
Vor allem wollte ich auch gar nicht zurück in die Organisation..irgendwie gefiel es mir hier in Hollow Bastion bei Lea besser, als im Schloss, und vor allem bei Saix und Xemnas.. und ich musste,abgesehen davon dass ich mich fast die ganze Zeit alleine beschäftigen musste, keine Missionen erledigen..
Ich ging auf den Marktplatz, dort war mal wieder am Meisten los. Eigentlich wollte ich mich nur kurz in den Läden umsehen und dann wieder zurück gehen, aber dann sah ich Namie..und ich entschied mich dazu sofort zurück zu gehen. Ich wollte ihr nicht begegnen..
Sie hatte zwar in meine Richtung geguckt,aber ich bin mir nicht sicher ob sie mich wirklich gesehen hatte oder nicht..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mi Jun 20, 2012 11:44 am

Ich biss die Zähne zusammen und unterdrückte ein knurren. Die Organisation...immer wieder musste diese Organisation uns schaden, egal wie!
"stimmt, das wäre ungünstig...aber was sollen wir sonst machen? wir könnten die einzelnen Welten abklappern, so wie auf den Reisen damals, aber das würde wieder ewigkeiten dauern, vor allem wenn wieder die Herzlosen ihr unwesen treiben"
grübelte ich. Ich war früher einfach Planlos losgezogen und hatte meine Abenteuer ohne Planung bestritten. Erst jetzt merkte ich wie schwer es war so etwas zu Planen. Warum konnten wir nicht wieder durch irgendwelche Zufälle auf diese Reise geschickt werden? dann wäre es alles einfacher, für mich zumindest.
Ich sah Riku wieder an als dieser wieder was sagte.
"wieso wird er sich denken dass DU sie da raus holen willst?"
fragte ich neugierig.

~~~~~~~~

Ich sah mich auf dem Marktplatz um. Es war einiges Los und es grenzte schon an ein Wunder dass ich Roxas in dem Getümmel sah.
Ich dachte nochmal nach. Xemnas war so komisch gewesen...was er wohl vorhätte wenn ich Roxas wieder zurück brächte?
Roxas schien sich ja der Organisation abgewandt zu haben, zumindest war er immer hier wenn ich hier war. Und da Xemnas meinte ich solle ihn suchen damit er mehr Herzen sammeln konnte, schien auch er Roxas längere Zeit nicht gesehen zu haben. Wäre es dann schlau ihn wieder zurück zu schleifen? Slebst wenn...ich würde mir ein wenig Zeit lassen mit der Mission...
ich sah wieder weg und setzte meinen Weg fort, irgendwann würde ich schon wieder auf Roxas treffen.

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Sa Jun 23, 2012 7:14 am

Sora hatte Recht..einfach durch die Welten zu reisen und dort überall nach ihr Ausschau zu halten wäre nicht gerade schlau.. Wir würden bei unserem Glück niemals zu gleichen Zeit wie Namie in irgendeiner Welt sein..also würden wir sie wahrscheinlich nie finden..
''Oder wir fragen jemanden,ob er für uns die Organisation ausspionieren könnte. Deinen Niemand zum Beispiel.. er könnte problemlos durch das Schloss der Organisation laufen,nach Namie suchen und uns dann Bescheid geben..und keiner würde es mitbekommen..'' schlug ich vor. Ich war mir ziemlich sicher, dass Roxas uns helfen würde, schließlich war Namie ihm ja offensichtlich auch sehr wichtig..ob Sora die Idee gut fand oder nicht,war das größere Problem..
''Xemnas würde so nichts merken und selbst wenn er es doch irgendwann herausfinden würde wären wir zu dritt und könnten ihn locker besiegen..'' sagte ich.
''Und ich denke Xemnas ist sich ziemlich sicher,dass ich sie da raus holen will, weil ich auch vorhin versucht habe ihn davon abzuhalten sie mitzunehmen, aber sie ist ja vorhin einfach mitgegangen und ich konnte sie nicht aufhalten.''


------
Wie lange wird sie wohl hier in Hollow Bastion bleiben? Ich wollte ihr nicht begegnen, also hoffte ich,dass sie diese Welt schnell wieder verlassen würde..Vielleicht hatte ich ja Glück und sie war wirklich nur kurz da um ihre Freunde zu besuchen und würde bald wieder gehen..
Aber sie sah aus als würde sie nach jemandem suchen, und wo ihre Freunde sich aufhielten wusste sie ja,..also suchte sie wahrscheinlich wirklich nach Lea oder mir..
Vielleicht wäre es aber auch schlauer gewesen zu ihr zu gehen und sie zu fragen warum sie hier ist.. aber auf die bessere Idee komme ihc natürlich immer zu spät..ob ich zurück gehen und sie fragen sollte?..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Sa Jun 23, 2012 8:20 am

"Roxas? ob das gutgehen würde nachdem wir ihn das letzte mal angegriffen hatten?"
fragte ich schon eher mich selbst. Ich wusste nicht ob Roxas sehr nachtragend war, aber wenn es um Namie ging würde er uns vielleicht wirklich helfen. Sie hatte ihn ja immerhin geliebt, da war es ja möglich dass er auch sie mochte.
"nur wie hast du dir gedacht erstmal Roxas zu finden um ihn zu fragen? dafür müssten wir auch erstmal im Schloss der Organisation nachsehen ob er da ist"
meinte ich und verschränkte die Arme.
"verstehe...ja dann ist es klar dass er sich das denkt"

~~~~~~~~

Ich blieb im Wohngebiet und balancierte auf der Mauer. Mein Blick glitt die Schlucht hinunter zu den Ruinen des alten Radiant Garden. Es war schon irgendwie traurig dass ein Teil dieser ,eigentlich schönen ,Welt so trostlos aussah.
Ich setzte mich auf die Mauer und lies die Beine baumeln. Wie es hier wohl vorher aussah? Bestimmt war es hier wirklich schön gewesen. Axel würde mir das bestimmt alles erzählen können. Wie es ihm wohl ging?
Ein leises Seufzen entglitt meinen Lippen und ich schloss die Augen. Es gab so viele schöne Welten. So viele davon verband ich mit besonderen Erinnerungen. Manche gut, manche schlecht.
Ich hing an vielen Welten und wollte eigentlich in keiner für immer bleiben, so wie es damals war. Sora, Riku, Kairi und ich wollten unbedingt andere Welten sehen.
Ich wusste nicht wie es bei den anderen war, doch ich wollte eigentlich nicht mehr für immer auf den Inseln bleiben, auch wenn es dort wunderschön war
ich öffnete die Augen wieder und legte mich nun auf die Mauer um in den Himmel zu sehen. Ich verschränkte meine Arme unter meinem Kopf und grübelte.
"was soll ich denn nur machen?"
flüsterte ich und betrachtete mit leerem Blick die vorbeiziehenden Wolken.

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Sa Jun 23, 2012 2:35 pm

''Naja es geht um Namie,als wäre ihn zu überzeugen das kleinere Problem.. aber du hast Recht, ihn zu finden wird schwierig..'' er hatte Recht, Roxas zu finden wäre genauso schwierig wie Namie zu finden, obwohl ich bezweifelte, dass er sich im Schloss der Organisation aufhielt.
''Also bleiben wir doch dabei Namie alleine zu suchen?Wir könnten ja zum Schloss gehen,uns dort irgendwo verstecken,und hoffen dass Namie uns zufällig in die Arme läuft..'' meinte ich, wobei das mit dem im Schloss verstecken nicht wirklich ernst gemeint war.. diese Situation schien wirklich auswegslos zu sein..
''Uns muss doch irgendwann etwas einfallen..wir hatten doch bis jetzt immer für alles eine Lösung..warum ist es jetzt auf einmal so schwer sich einen Plan zu überlegen, um sie daraus zu holen?''


-----
//Ich glaube ich sollte doch mal zu ihr gehen und sie fragen was sie hier will..//

Ich verlies Leas Haus wieder und machte mich auf die Suche nach ihr..Lange braucht ich jedoch nicht zu Suchen, ich fand sie schon kurze Ziet später..Sie lag auf einer Mauer und es schien als hätte sie mich noch nicht bemerkt, was vermutlich auch gut so war.
''Namie warum bist du hier?'' fragte ich sie. Ich hätte ja ncoh wieder umdrehen können,aber natürlich musste ich sie ansprechen..das konnte ja nur wieder in einem Streit enden..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Sa Jun 23, 2012 2:52 pm

"so eine dumme Idee ist das gar nicht sich im Schloss zu verstecken! du hast es schon einmal geschafft dich bei der Organisation einzuschleichen, nicht wahr? vielleicht klappt sowas ja noch ein zweites mal! Wir schleichen uns einfach irgendwie ein und suchen dann nach Namie!"
sagte ich breit grinsend. Das wäre bestimmt wieder ein tolles neues Abenteuer! Wie ich die doch vermisst hatte! Und vielleicht würden wir auf dem Weg ein paar meiner alten Freunde treffen!
Ich könnte Leon und die anderen mal besuchen! Aber moment mal, wie sollten wir da eigentlich hinkommen?
"ähm...Riku? Wie hast du dir eigentlich gedacht dahin zu kommen? Ich habe keinen Gumi-Jet mehr, und du kannst keine dunklen Tunnel mehr erzeugen"
wandt ich ein.

~~~~~~~~~~~~

Weiterhin starrte ich mit leerem, kalten Blick in den strahlenden Himmel. Als Roxas neben mir zum stehen stehen kam drehte ich meinen Kopf leicht zu ihm.
"darf ich nicht mal hier meine Zeit tot schlagen?"
fragte ich und sah wieder in den Himmel. Ich grübelte wieder. Sollte ich ihm sagen weshalb ich hier war? da es um ihn ging, konnte er es ja erfahren.
"eigentlich...soll ich dich zurück zur Organisation holen...Xemnas hat mich geschickt um dich zu suchen und zurück zu bringen"
erklärte ich ihm und schloss die Augen. Ob er gemerkt hatte das meine Stimme schon wieder so kalt klang?

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   So Jun 24, 2012 1:50 am

Verdammt..darüber wie wir hier weg kommen sollten hatte ich noch gar nicht nachgedacht. Wir saßen auf den Inseln fest, also konnten wir Namie auch nicht aus der Organisation rausholen. Jetzt hatten wir das erste Problem gelöst, wir hatten einen mehr oder weniger guten Plan sie zu finden, aber natürlich musste es ein neues Problem geben..wie hätte es auch anders sein können?
''Ich schätze du hast Recht, Sora.. wir sitzen hier fest.. Jetzt haben wir noch ein Problem mehr,dass wir lösen müssen..''
Warum musste es auch so schwer sein zu anderen Welten zu reisen? Es wäre alles viel besser wenn es dieses Problem nicht geben würde..Dann könnten wir problemlos durch die Welten reisen und nach ihr suchen..oder zumindest problemlos zum Schloss gelangen.
''Oder hast du gerade zufällig eine spontane Sora-findet-für-alles-einen-Auseweg-Idee, die uns hier rausholen könnte?Mir fällt nämlich leider nichts ein..''


-------
''Warum musst du ausgerechnet hier deine Zeit totschlagen?'' fragte ich sie. Als wäre das der wahre Grund warum sie hier ist...
''Seit wann arbeitest du eigentlich wieder für Xemnas? Du kannst ihm ausrichten, dass ich nicht vorhabe wieder zu kommen.. Mir gefällt es hier bei Lea viel besser, als in dem Schloss der Organisation..''
sagte ich. Was war nur los mit ihr? Warum ist sie wieder in die Organisation zurück gegangen? .. Für sie wäre es doch besser gewesen einfach von da weg zu bleiben, dann hätte sie sich nicht mehr verstellen müssen..
Irgendwie war sie immer noch anders.. sie war so..kalt.. was war nur los mit ihr? Sie ist ja wohl kaum wegen allem was passiert ist ein Niemand geworden. ..oder vielleicht doch?
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   So Jun 24, 2012 2:26 am

"wir könnten dem König einen Brief schreiben und fragen ob wir uns den Gumi-jet ausleihen können...aber wer weiß wann der Brief ankommen würde..."
sagte ich und seufzte. Es war wie vor 6 Jahren...wir saßen in dieser kleinen Welt fest. Wieder mit einem Floß lossegeln zu wollen wäre Sinnlos, aber anders kämen wir hier vermutlich nicht weg.
Es war wirklich zum verzweifeln! Wieso kamen wir hier einfach nicht weg? Also wenn wir hier weg kommen sollten, dann würde ich wirkllich nach ner möglichkeit suchen hier irgendwas mit auf die Inseln zu nehmen um hier wieder weg kommen zu können, sollte etwas sein.

~~~~~~~~

"hier ist es schön..."
murmelte ich. Es war ja nicht ganz gelogen, immerhin fand ich es wirklich schön hier.
"Seit er mich von den Inslen weg geholt hat...er wusste anscheinend die ganze Zeit dass du mich nicht vernichtet hattest."
Erklärte ich ihm und sah ihn wieder an.
"es ist verständlich dass du es bei ihm schöner findest...im Schloss ist es so öde und eintönig. Ich würde da am liebsten auch nicht wieder hingehen..."
murmelte ich und sah wieder in den Himmel. Wieso sah ich ihn eingentlich so wenig wie möglich an? Wollte ich etwa nicht dass er bemerkt dass ich ein Niemand bin? Aber früher oder später würde er es doch merken müssen.

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   So Jun 24, 2012 4:29 am

''ja du hast Recht.. ein Brief würde zu lange dauern.. aber ich schätze was adneres bleibt uns nicht übrig, oder? Wir müssen den König um Hilfe bitten..''
Es musste doch irgendeine andere Lösung außer den Brief,dunkle Tunnel oder einen Gumi-Jet geben..
''Wollen wir einfach einen Brief schreiben? Wir könnten uns in der Zwischenzeit,bis er beim König angekommen ist ja etwas anderes überlegen, und selbst wenn uns nichts einfällt haben wir immerhin den Brief abgeschickt..'' schlug ich vor. Vermutlich war das sogar unsere einzige Lösung. Wir konnten nichts anderes tun als den Brief zu schreiben und dann auf eine Antwort zu warten..


---
Xemnas hatte sie also gefunden..das erklärte so einiges. Aber war ihm denn nicht kalr, dass ich sie nicht vernichten würde? er hätte doch wissen müssen,dass ich es irgendwann bemerke..Und jetzt schickt er sie also los um mich wiederzuholen..
Ich ging nicht weiter auf das Thema Xemnas und die Organisation ein, sie wusste ja dass ich nicht zurück kommen würde..
''Namie? Was ist los mit dir? Du hast dich total verändert..du bist doch nciht etwa wirklich ein Niemand geworden oder?''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   So Jun 24, 2012 4:44 am

Ich nickte leicht und sah zu mienem Tisch. Ich ging hin und nahm ein Stück Papier und einen Stift.
"Willst du den Brief schreiben? immerhin bist du doch ganz gut mit dem König befreundet, oder?"
fragte ich Riku und hielt die Sachen hoch. Riku war mit dem König besser befreundet als ich, die beiden hatten eine Menge zusammen durch gemacht. Ebenso wie Goofy, Donald und ich.


~~~~~~

Aus dem Augenwinkel sah ich wieder zu Roxas. Ich schwieg eine ganze Weile nach seiner Frage und überlegte was ich sagen sollte. Ich entschied mich jedoch nichts zu sagen und sah wieder in den Himmel.
Langsam zogen Regenwolken auf. Passte ja irgendwie zur Stimmung, oder? Musste das leben immer so ironisch sein? Aber gut, es sollte tun was es nicht lassen konnte.
//was hält er jetzt wohl von mir?//

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mo Jun 25, 2012 8:28 am

Ich nahm den Stift und das Papier, es war wirklich schlauer, wenn ich dem König schrieb.
''Hoffen wir mal,dass er den Brief auch schnell genug bekommt..aber vielleicht haben wir ja ausnahmsweise mal etwas Glück.''
Ich fing an den Brief zu schreiben, ich bat ihn uns so schnell wie möglich einen Gumi-Jet zu schicken, weil wir einer Freundin helfen mussten. Ich fügte auch noch hinzu, dass es dringend sei.
''Gehen wir den Brief abschicken? Je schneller wir ihn losschicken, desto besser..'' sagte ich.
''Was erzählen wir eigentlich Kairi? Ich wette sie wird nicht gerade erfreut darüber sein, dass wir schon wieder weg gehen.. vielleicht will sie ja sogar mitkommen?''

--------
Ich wartete eine Weile,aber sie hatte offensichtlich nicht vor mir zu antworten.
''Namie antworte mir!'' Warum konnte sie nicht einfach antworten?...es war wirklich nicht schwer mir einfach eine kurze Antwort zu geben.. ein Ja oder Nein hätte doch gereicht.
''Oder Willst du mich ewig anschweigen?'' fragte ich sie. ''Ich werd hier solange stehen bleiben bis ich eine Antwort von dir bekommen habe..Mir ist es auch egal, falls du wirklich ein Niemand bist,ich bin ja schließlich auch einer und dich hat es auch nie gestört,.. ich will einfach nur,dass du mir eine vernünftige Antwort gibst..''
//..und dass du mir endlich verzeihst..// fügte ich in Gedanken hinzu.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mo Jun 25, 2012 8:58 am

"ich bin zuversichtlich! Der König wird den Brief sicher rechtzeitig bekommen!"
sagte ich. Vielleicht würde ich dann auch Donald und Goofy mal wieder sehen! Schon seit Jahren hatte ich nix mehr von den beiden gehört, ob es ihnen wohl gut ging? Und wenn Riku und ich namie dann gerettet hatten, könnte ich ja vielleicht auch noch mal Leon und die Anderen besuchen gehen!
"klar, lass und gehen!"
sagte ich und schnappe mir schnell noch eine Leere Flasche und einen Korken. Ich hatte immer eine auf dem Tisch stehen, für Fälle wie diesen.
"ach dir wird schon was einfallen! immerhin ist sie deine Freundin, du wirst sie schon überzeugen können hier zu bleiben"
sagte ich und versuchte die leichte Trauer in meiner Stimme zu überspielen, als ich sagte dass sie seine Freundin war. Ich war über Kairi noch immer nicht wirklich hinweg. Ich hatte sie immerhin geliebt, und sie entschied sich aber für meinen besten Freund. Doch solange die beiden glücklich waren, war ich es auch.

~~~~~~~~~~~~~~~

"ich weiß ganz einfach nicht, ob dir die Antwort 'Ja' auch gefällt...das bezweifle ich nämlich"
sagte ich und setzte mich auf. Ich drehte mich zu Roxas und sah ihm in die Augen. Die Kälte in meinen Augen war deutlich zu spüren, auch wenn ich einen eher wehleidigen Ausdruck darin hatte.
ich zeigte irgendwie verdammt viele 'Gefühle' für einen Niemand. Dass ich ein spezieller Niemand war bezweifelte ich sehr stark, dnenoch war es komisch dass ich so aussah als hätte ich Gefühle, und das auch ncoh ohne das zu spielen.
"hasst du mich jetzt?"
fragte ich und senkte meinen Blick leicht. Ich wollte irgendwie nicht dass Roxas böse auf mich war. Ob es ihm genau so ging? ob er nciht wollte dass ich auf ihn böse war, nachdem was passiert war?

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mo Jun 25, 2012 10:54 am

''Hoffentlich..'' sagte ich und seufzte leicht. Dieser Brief war wirklich unsere einzige Hoffnung, also musste es klappen..wir mussten es schaffen Namie zurück zu holen.
Er hatte Recht. Mir würde sicherlich irgendetwas einfallen, Kairi davon zu überzeugen, dass es besser für sie wäre hier zu bleiben und auf uns zu warten. Natürlich fiel mir auf, dass Soras Stimme leicht traurig war, als er über Kairi sprach..ob er sie wohl immer noch so liebte wie damals? Er hatte immer behauptet, dass es für ihn kein Problem sei, dass Kairi und ich zusammen sind.. aber jedesmal wenn wir zufällig über Kairi und mich sprachen, wurde seine Stimme so traurig..also bezweifelte ich, dass es für ihn wirklich in Ordnung war.
''Sora,ist alles in Ordnung? Du klingst plötzlich ein wenig traurig..''

------
Als sie sich aufsetzte und mir in die Augen sah, erwiderte ich ihren Blick.
Ihr Blick wirkte ziemlich kalt,aber auch irgendwie..traurig? Vermutlich hatte ich mir das nur eingebildet..sie konnte jetzt ja wie alle anderen niemande nichts mehr fühlen..
''Ich hasse dich nicht Namie..warum sollte ich? Natürlich wäre es besser, wenn du kein Niemand wärst..aber es war ja deine Entscheidung einer zu werden..keienr hatte dich dazu gezwungen.'' sagte ich.
Wie hat sie es eigentlich hingekriegt ein Niemand zu werden?..
''Mich stört es nicht,dass du jetzt ein Niemand bsit, aber ein Jemand zu sein ist doch um einiges besser als nru ein Niemand zu sein, oder nicht?'' fragte ich sie.
Was hatte sie sich nur dabei gedacht?.. Wie konnte sie denn freiwillig auf ein Herz und Gefühle verzichten?.. Ich wäre froh wenn ich von mir hundertprozentig behaupten könnte, dass ich beides hab..aber letztendlich war es ja trotz allem ihre Entscheidung..
//Ob sie wohl immer noch sauer auf mich ist? //
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mo Jun 25, 2012 11:09 am

"huh? ja! alles gut!"
sagte ich wieder Grinsend. Wieso merkte er es immer wieder? War ich wirklich so schlecht im lügen? Nagut...ich war nunmal ehrlich, außer bei sowas. Ich konnte ihm einfach nicht sagen dass ich noch in Kairi verliebt war, immerhin waren die beiden zusammen.
"na komm, wir sollten uns beeilen. Wenn du magst kann ich den Brief los schicken und du kannst überlegen wie du das Kairi erklärst"
schlug ich vor, nahm den Brief den Riku geschrieben hatte und tat ihn in die Flasche. Ich verschloss diese mit dem Korken und hielt das ganze dann in der Hand.

~~~~~~~~~

"w-woher weißt du dass ich das Freiwillig getan habe?!"
fragte ich verwundert. Das wussten bisher nur Sora und Riku, immerhin waren die beiden dabei. Sonst wusste keiner dass ich das Freiwillig getan hatte.
"naja...ich habe jetzt einige Probleme nicht mehr, die ich mit einem Herz noch hatte. Ich finde auch, als Niemand hat man es leichter. Immerhin wird man von seinen Gefühlen nicht mehr ausgebremst oder hat negative Gefühle. Im großen und ganzen ist ein Leben ohne Herz manchmal wirklich besser. Und Spaß kann man ja immernoch haben"
erklärte ich ihm.

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mo Jun 25, 2012 11:32 am

War ja klar, dass Sora versuchen würde alles abzustreiten. Aber gut, ich lies ihn fürs erste damit in Ruhe..ich wollte ja nicht,dass er traurig war.
''Ja so können wir es machen. Ich geh dann mal los zu Kairi.. wird bestimmt nicht gerade einfach sie davon zu überzeugen..'' sagte ich während ich Sora zusah wie er den Brief in die Flasche legte. Jetzt musste ich mir nur noch was für Kairi einfallen lassen.. aber das sollte nicht allzu schwer sein,chließlich war Namie ja auch ihre Freundin und wenn ich ihr erzählen würde was passiert war, würde sie es sicherlich verstehen.
''Sora? Danke dass du mir hilfst..auf dich kann man sich echt immer verlassen.'' meinte ich, nachdem wir zusammen nach draußen gegangen waren.


-----
''Das ist doch eigentlich ziemlich logisch... Keiner aus der Organisation,außer mir, wusste, dass du nicht wirklich ein Niemand bist, also hätte auch keiner versuchen wollen dich in einen Niemand zu verwandeln. Und ich bezweifle,dass es eienr von den wenigen war, die von deinem kleinen Geheimnis wissen..oder ob dieüberhaupt in der Lage sind so etwas zu tun. Und ich bin mir auch ziemlich sicher, dass das nicht einfach so rein zufällig passiert ist..'' meinte ich..warum war sie denn soc schockiert davon, dass ich dachte, dass sie das freiwillig getan hat?..
''Deswegen ist es auch für mich die einzig sinnvolle Erklärung..also dass du es freiwillig gemacht hast..''
Dachte sie wirklich ein Leben als Niemand wäre besser?
''Ein Leben ohne Herz ist also manchmal besser? Und nur für dieses 'manchmal' hast du dir dein Herz nehmen lassen? Das muss ich nicht verstehen, oder?'' fragte ich sie. Vermutlich werde ich ihre Entscheidung wirklich nie verstehen.. aber es war ja ihre Sache was sie mit sich machte. Ich würde sie trotzdem auch als Niemand immer noch als meine Freundin sehen..zumindest wenn sie nicht mehr wütend auf mich ist..
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Mo Jun 25, 2012 12:13 pm

"du schaffst das schon Kumpel!"
lachte ich leicht und ging dann mit Riku raus. Ich war mir sicher dass er Kairi überzeugen könnte hier zu bleiben, wenn sie überhaupt mitkommen wollte.
Ich verschränkte die Arme hinter meinem Kopf und lies mir die Sonne ins Gesicht scheinen.
Als Riku wieder etwas sagte sah ich ihn an.
"klar! du bist doch mein bester Freund! auf mich kannst du immer zählen!"
sagte ich lächelnd und nahm die Arme wieder runter. Ich sah die Straße hinab und sah dann wieder zu Riku.
"Ich kümmere mich dann mal um den Brief! bis später!"
sagte ich und lief dann schon los zum Ufer. Ich blieb am Ufer stehen und sah herüber zu der Insel auf der wir immer unsere Freizeit verbrachten.
Ich seufzte leise. Hoffentlich würde alles klappen. Ich legte die Flasche ins Wasser und sah ihr nach als sie davon gespült wurde.

~~~~~~~~~

Ich schwieg eine Weile. Ich hörte ihm zu und überlegte was ich nun wohl sagen sollte.
"es hätte auch sein können, dass die Dunkelheit mein Herz vollkommen eingenommen hätte...aber du hast recht...ich habe es Freiwillig gemacht. Ich konnte einfach nicht mehr"
murmelte ich und sah ihn wieder an. Wieso fühlte ich mich immer so komisch wenn ich versuchte anderen zu erklären wieso ich das getan hatte?
"also dieses 'manchmal' ist bei mir eigenlich meistens...Mit meinem Herzen hatte ich immer nur Probleme gehabt...ich...es hat mich immer wieder in die Dunkelheit geführt, Und damals wollte ich das im grunde gar nicht. Als ich dann auf meinen Verstand gehört hatte, ging eigentlich alles gut...nur du siehst ja was passiert ist, als ich wieder einmal meinem Herzen nachgegeben hatte."

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 2:37 am

Als Sora sich auf den Weg zum Strand machte, ging ich in die andere Richtung zu Kairis Haus. An ihrem Haus angekommen, klingelte ich und wartete bis sie die Tür aufmachte. Sie zu überzeugen sollte nicht allzu schwer werden..
Ich hoffte, dass unser Plan klappen würde..diese verdammte Organisation konnte wirklich nie aufhören uns Probleme zu machen..
''Hey Kairi, hast du mal kurz Zeit? Ich muss dir was wichtiges erzählen..'' sagte ich, nachdem Kairi endlich die Tür aufgemacht hatte.

--------
Ich ging nicht weiter darauf ein, warum sie ein Niemand werden wollte. Man konnte ihr ansehen,dass sie nicht wirklich darüber reden wollte und ich wollte sie nicht mit meinen Fragen nerven, und eventuell noch riskieren,dass sie wieder wütend wurde.. Falls sie es mri doch irgendwann erzählen will, konnte sie das tun, wenn nicht, dann war es auch egal..war ja ihre Sache und ging mich eigentlich nichts an.
''Sag mal Namie..bist du eigentlich immer noch wütend auf mich?'' fragte ich sie. Sie hatte mir immer noch nicht verziehen,dass ich ihr Geheimins weitergesagt hatte.. ich wollte wissen, ob sie immer noch enttäuscht von mir war.
''ich will nicht mehr mit dir streiten..''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 2:56 am

Ich stand gerade in der Küche als es an der Tür klingelte. Rasch stellte ich den Herd aus und ging zur Tür. Ich öffnete diese und sah Riku lächelnd an.
Ich wollte ihn gerade begrüßen als er schon etwas sagte. Mein Lächeln verschwand langsam wieder. Ich nickte und machte Platz damit er rein kommen konnte.
"hey, klar komm rein"
sagte ich. Was war denn so wichtig dass Riku solch ein Gesicht machte?

~~~~

ich schüttelte den Kopf als er fragte ob ich noch wütend auf ihn sei.
"ich wollte doch auch nie mit dir streiten...und es tut mir leid, dass wir uns so oft gestritten haben..."
sagte ich, schloss die Augen und lies den Kopf leicht hängen. Mir ging es grad ganz komisch. Mir kam es vor als würde ich mich Schuldig fühlen dafür dass wir uns immer gestritten hatten, doch wir konnte ich mich schuldig fühlen, so ganz ohne Herz?

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 10:08 am

''Also, was ich dir sagen muss, wird dir wahrscheinlich eher weniger gefallen..'' sagte ich, während ich ihr Haus betrat.
''Vorhin als ich am Strand war hab ich Namie getroffen und sie dazu gebracht, dass sie hier bleiben würde. Xemnas fand das ganze scheinbar nicht so lustig und hat sie zurück in die Organisation geholt, naja es war eher so,dass er sie erpresst hat wieder mitzukommen.. und aus dem Grund wollen Sora und ich Namie zurückholen gehen.'' ich erklärte ihr, was passiert war. Das mit dem Kuss lies ich vorsichtshalber erstmal aus.. das würde erstmal nur noch mehr Stress verursachen. Sobald wir Namie zurück geholt hatten würde ich mich um das Problem kümmern.. auch wenn es momentan eher danach aussah, dass ich Kairi mit meiner Entscheidung ziemlich verletzen werde..
''Was bedeutet, dass wir wieder für einige Zeit weg bleiben werden..und wer weiß was dann noch alles passieren wird..'' man konnte ihr ansehen, dass sie nicht gerade begeistert von dem ganzen war. Aber das war ja auch irgendwie verständlich..nach allem was beim letzten Mal mit uns passiert ist..



------------
''Mir tut's auch Leid.. und das war ja nicht allein deine Schuld..'' sagte ich.
Ob jetzt wohl wirklich alles wieder normal zwischen uns war?..hoffentlich war das nicht bloß kurzzeitiger Waffenstillstand..
''Außerdem hattest du teilweise auch allen Grund dazu, wütend auf mich zu sein.Also mach dir deswegen keine Gedanken, ich bin dir nicht mehr böse..'' meinte ich.''naja eigentlich hab ich mir die ganze Zeit über eher Sorgen darum gemacht, wie es dir geht, und hab meine Zeit eher weniger damit verbrahct sauer auf dich zu sein..''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 10:31 am

Ich wurde leicht besorgt, was man mir auch ansah. Irgendwas bedrückte Riku, hoffentlich würde er mir gleich sagen was das war.
"Namie war hier?!"
fragte ich als er das erwähnte. Ich hörte ihm dann weiter zu und verschränkte leicht nachdenklich die Arme vor der Brust.
"aber Riku...was wenn das wieder eine so lange Reise wird? das letzte mal wart ihr 2 Jahre lang unterwegs! Ich will nicht schon wieder so lange warten, und mir ausmalen müssen wass mit euch passiert sein könnte! Wenn ihr geht, will ich mitkommen!"
erklärte ich ihm. Ich war ganz und gar nicht davon begeistert dass die beiden schon wieder in die Dunkelheit gehen wollten. Klar sie wollten Namie helfen, aber es war so gefährlich!

~~~

"na also, dann waren wir uns gegenseitig böse und dann sind wir jetzt quitt"
lachte ich und sah ihn wieder an. Ich lächelte ihn an und klopfte neben mich auch die Mauer.
"komm setz dich doch, du stehst dir ja noch die Beine in den Bauch"
scherzte ich und legte miene Hände dann auf meinen Schoß. Ich genoss mehr oder wneiger den leichten Wind der durch mein Haar wehte, manche Sachen mochte ich selbst als Niemand noch wirklich gerne.

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 11:18 am

War ja klar, dass so etwas kommeen musste. Wie ich bereits befürchtet hatte, wollte Kairi mitkommen..und irgendwie hatte ich das Gefühl,dass es gar nicht so leicht werden würde sie davon zu überzeugen hier zu bleiben.
''Kairi..Du kannst nciht mitkommen! Das wäre viel zu gefährlich für dich.'' sagte ich. Ich würde sie auf keinen Fall mtinehmen, egal was sie alles versuchen würde, um mich zu überreden..ich wollte das Risiko, dass ihr etwas zustoßen könnte, nicht eingehen..ich würde es mri nie verzeihen können, wenn ihr meinetwegen irgendetwas passieren würde.
''Für dich ist es am sichersten einfach hier zu warten..uns wird schon nichts passieren.Und wir werden uns auch beeilen..also bitte, tu mir den Gefallen und bleib hier auf den Inseln, wo du sicher bist,okay?''


------
Ich lächelte ebenfalls und setzte mich neben sie auf die Mauer.
Scheint so als wäre fürs Erste wirklich alles so wie vor unserem Streit..fragt sich nur wie lange der Frieden noch anhalten würde..hoffentlich für immer.
''Xemnas will also,dass ich zurück in die Organisation komme,hm? Kannst ihm ausrichten, dass ich keine Lust mehr habe, für ihn Herzen zu sammeln und er sich jemand anderes suchen soll..'' sagte ich irgendwann, nachdem wir eine Weile lang geschwiegen hatten.
''Oder besser noch: du bleibst einfach heir bei Lea und mir!du könntest doch auch bei ihm wohnen, so wie ich..der würde eh nichts davon mitbekommen, weil er dauernd am schlafen ist..''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 11:36 am

"aber wieso denn? ich habe schonmal gekämpft, wenn du dich erinnern solltest! Ich bin kein kleines, schwaches Mädche mehr!"
beteuerte ich. Ich wollte nciht schon wieder ewigkeiten hier alleine sein. Ich hatte das schon einmal durchgemacht, und wollte das kein zweites Mal mitmachen.
"Riku! ich werde hier nicht wieder so lange auf euch warten! Und wenn will ich Namie auch helfen!"

~~~~~

Nachdem sich Roxas gesetzt hatte schwiegen wir eine Weile bis er dann das Schweigen brach. Ich sah ihn an und lachte leicht als er meinete dass Lea eh die ganze Zeit schlafen würde.
"ja so kenne wir Axel...aber das ist dennoch cniht so einfach, leider. Xemnas meinte, dass wenn ich mir einen Fehler erlauben würde, er mich vernichten würde. Und darauf habe ich nicht gerade Lust. Das Verstehst du doch sicher, oder?"
sagte ich und lehnte mich leicht nach hinten. Ich stützte mich mit meine Händen ab und sah in den Himmel.
"Xemnas braucht einen Schlüsselschwertträger...und von denen gibt es nur wenige wie du weißt...soweit ich weiß, sind es nur Sora, Riku, Kairi, der König und du. Und keiner von den anderen wird sich der Organisation anschließen.!

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Roxas

avatar

Anzahl der Beiträge : 448
Anmeldedatum : 04.04.12

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 11:57 am

''Kairi ich weiß dass du nicht schwach bist.. ich will nur nicht,dass dir auf unserer Reise etwas zustößt,das ist alles!'' irgendwann musste ich sie doch überzeugen können..
Aber irgendwie konnte ich sie schon verstehen. Ich würde an ihrer Stelle auch auf jeden Fall mitkommen wollen, anstatt wieder Ewigkeiten warten zu müssen.Außerdem konnte ich mri vorstellen, dass sie nicht wieder mit der Ungewissheit, ob es uns gut ging oder incht, leben wollte..
''Und ich weiß, dass du Namie auch helfen willst.Dennoch wäre es besser für dich, wenn du hierbleibst. Wir werden uns auch beeilen, damit wir so schnell wie möglich wieder hier sind.''



-----------
''Hätt ja klappen können..'' murmelte ich. Xemnas konnte auch nichts anderes als nerven..
''Ja, das kann ich verstehen.. Wäre nicht so lustig, wenn er dich vernichten würde..'' meinte ich. Warum konnten wir nicht einfach ihn vernichten? Dann wären alle Probleme beseitigt..naja, bis auf das Problem, dass wir immer noch Niemande waren..
''Na toll..das heißt weil ich der einzige Niemand unter den Schlüsselschwertträgern bin und noch dazu der einzige bin, der der Organisation beitreten würde, muss ich weiterhin Herzen sammeln gehen..'' sagte ich und war leicht genervt..das heißt also wohl, dass ich zurück in die Organisation musste, sonst würden Namie und ich ziemlich große Schwierigkeiten bekommen..
''wenn er unbedingt ein Schlüsselschwert braucht um seine doofen Herzen zu sammeln, dann soll er sich gefälligst eins besorgen und nicht mich die ganze Zeit benutzen um sein Ziel zu erreichen..''
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   Di Jun 26, 2012 12:15 pm

"mir passiert schon nichts!"
meinte ich und stemmte meine Hände in die Hüften. Wieso war er nur so stur?! Aber so war er wirklich schon immer...
Ich seufzte als ich erkannte dass es eh keinen Sinn hatte weiter zu diskutieren, Riku würde so oder so gewinnen.
Ich ging auf ihn zu und legte ihm eine Hand an die Wange. Ich sah ihn lächelnd an und gab ihm dann einen Kuss.
"nagut ich bleibe hier, aber bitte...pass auf dich auf! und auf Sora natürlich auch! Ich vertraue euch....also bitte bleibt nicht so lange weg, ja?"

~~~~~~~~~~~

"wenn ich ein Schlüsselschwert führen könnte wäre es ein leichtes in der Organisation alleine zurecht zu kommen...Xemnas hätte keinen Grund mehr mich zu vernichten, oder zumindest einen Guten es nicht zu tun, und du könntest hier bei Lea bleiben und hättest endlich deine Ruhe. Aber gut...ich wurde einfach nicht auserwählt!"
sagte ich und es kam mir so vor als hätte ich das eher zu mir selbst gesagt, obwohl Roxas genau neben mir saß.
Ich betrachtete den stand der Sonne und grübelte. Es war schon recht spät geworden, ob ich in das Schloss zurück gehen sollte?

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Dream Drop Distance   

Nach oben Nach unten
 
Dream Drop Distance
Nach oben 
Seite 31 von 33Gehe zu Seite : Zurück  1 ... 17 ... 30, 31, 32, 33  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Waca-Forum!
» Anfänger: Drag and drop funktioniert nicht!
» Kurzbeschreibung der Rassen (Dark-Hunter, Apolliten, Daimons, Were-Hunter,Dream-Hunter..)
» Folge 10, Ein Teil von mir (Dream Reaper)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tales of the Kingdom Hearts :: Spielplatz :: Mini RPG-
Gehe zu: