Die Niemande haben die Macht! Herzlose und Niemande verbreiten Angst und Schrecken in allen Welten, und dennoch stellen sich Mutige Krieger gegen sie. Auf welcher Seite steht ihr?
 
StartseiteFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Neueste Themen
» AkuRoku ~ frienship became love
Sa Dez 22, 2012 11:41 pm von Axel

»  is any of this for real or not?
So Sep 02, 2012 9:01 am von Xamine

» Dream Drop Distance
Di Aug 14, 2012 2:09 am von Xamine

» emotional scene between Minchen and Roxy
Mi Aug 01, 2012 8:04 am von Xamine

» ~Kampf in der Unterwelt~
Sa Jun 09, 2012 4:59 am von Xamine

» disappearance of cheshire Cat
Do Apr 26, 2012 6:33 am von Grinsekatze

» Welcome in Wonderland
Sa Apr 21, 2012 7:36 am von Xamine

» Roxas- Schlüssel der Bestimmung
Mi Apr 04, 2012 2:09 pm von Xamine

» Sally Finkelstein
Mo Apr 02, 2012 1:27 am von Xamine


Teilen | 
 

 Kairi, das Licht im Herzen

Nach unten 
AutorNachricht
Gast
Gast



BeitragThema: Kairi, das Licht im Herzen   Fr Okt 21, 2011 1:09 pm

Basics

Name:
Kairi
Alter:
20
Lebt in:
Insel des Schicksals

Geschichte

Herkunft:
Radiant Garden
Vergangenheit:
Kairi lebt mit ihrer Großmutter in Radiant Garden. Eines Tages wird sie von einer Gruppe Unversierten angegriffen und begegnet Aqua und König Micky, welche beide ein reines Licht in ihrem Herzen spüren können, was beweist, dass sie eine Prinzessin der Herzen ist. Als sie fast von den Gegnern gefangen wird, schließen Aqua und König Micky sich zusammen, um sie zu beschützen. Nachdem die Unversierten besiegt sind, verschwindet König Micky. Daraufhin gibt Kairi Aqua die Blumen, die sie gepflückt hat, bevor die Unversierten kommen und Aqua erhält das Schlüsselschwert Schicksalswink, indem sie auf Kairis Kette einen Schutzzauber spricht. Sie geht zurück zu ihrer Großmutter, die ihr die Legende von Licht und Dunkelheit erzählt.

Im Abspann wird sie gezeigt, während sie Blumen pflückt, aber auf einmal aufblickt, als hätte sie etwas gespürt.

Ein Jahr nach den Geschehnissen von Kingdom Hearts: Birth by Sleep wird Radiant Garden von Dunkelheit heimgesucht und jeder Bewohner wird in verschiedene Welten geschleudert. Während eines Meteoritenschauers taucht Kairi am Strand von der Insel des Schicksals auf, was dem Zauber von Aqua zu verdanken war. Daraufhin wird sie von Sora gefunden.

Kairi befreundet sich eng mit Sora und Riku, die beide um ihre Aufmerksamkeit kämpfen. Das unterstützt sie oft, obwohl sie nicht weiß, dass es um ihre Aufmerksamkeit geht und es nicht einfach nur unschuldige Kabbeleien sind. Sie hat keine Erinnerungen an ihr Leben vor der Insel des Schicksals, was Riku und Sora fasziniert und anstachelt, neue Welten zu sehen, da sie das Leben auf der Insel des Schicksals leid sind. Daraufhin bauen sie ein Floß, um anderen Welten zu sehen. Doch vorher wird die Insel von Herzlosen angegriffen und Sora trifft Kairi am geheimen Ort. Sie dreht sich zu ihm um, traurig und etwas krank wirkend, bis ein heftiger Windstoß Kairi zu Sora wirft. Sora will sie auffangen, doch sie löst sich auf, kurz bevor sie ihn erreicht, und verliert ihr Herz in Soras Körper.

Damit wird sie der Hauptantrieb für Soras und Rikus Reise, die beide Kairi retten wollen. Doch Riku wird von Malefiz manipuliert, indem sie ihn glauben lässt, dass Sora sich nicht um ihn oder Kairi kümmert, weswegen die beiden Jungen miteinander kämpfen. Während seiner Reise sieht er viele Bilder in seinen Gedanken, doch er weiß nicht, dass das Kairis Erinnerungen sind. Erst, als er nach seinem Kampf mit Leon aufwacht und Yuffie sieht, die er für Kairi hält, erzählt sie ihm, wer sie wirklich ist. Sie taucht, während seiner Reise, oft in seinen Gedanken auf.

Riku findet sie zuerst, doch sie ist bewusstlos und ohne Leben. Da sie, als sie ihr Herz verloren hatte, keinen Funken Dunkelheit in ihrem Herzen hatte, blieb sie von der Dunkelheit verschont. In die leeren Versprechen Malefiz glaubend, macht er sich auf die Suche und denkt, dass er allein Kairi retten kann.

In Nimmerland findet er sie endlich, oder eher ihren bewußtlosen Körper, was zu einem schmerzvollen Wiedersehen mit Riku führt: Dieser ist sehr aggressiv und Sora landet schließlich zusammen mit Wendy in einem Käfig, damit er nicht zu Kairi kann. Als Sora endlich zu ihrer Zelle kommt, streckt er verzweifelt eine Hand nach ihr aus, doch ohne, dass sie aufwacht. Riku nimmt sie mit, mit einer neuen Idee, wo Kairis Herz sein könnte.

Schließlich folgt er Riku zu Malefiz Versteck in Hollow Bastion, wo er mehr über Kairi erfährt. Ansem, der von Riku Besitz ergriffen hat, enthüllt ihm, dass Kairis Herz die ganze Zeit in ihm selbst war. Weiterhin ist Kairi eine Prinzessin der Herzen, ein Mensch, der keinen Funken Dunkelheit in seinem Herzen trägt, und muss das Schlüsselloch von Hollow Bastion öffnen. Riku versucht, Kairis Herz aus Sora herauszureißen, wird aber besiegt. Sora sieht daraufhin keine andere Möglichkeit mehr und tötet sich selbst mit dem Schlüsselschwert, um Kairis Herz zu befreien, und wird zu einem Herzlosen. Als Kairi aufwacht und den fallenden Sora auffangen will, verschwindet er. Kairi will nicht glauben, dass Sora tot ist, und kämpft alleine mit Donald und Goofy gegen die Herzlosen.

Nachdem Ansem sie töten will, aber von Riku aufgehalten wird, flieht sie zusammen mit den anderen. Doch als sie Soras Herzlosen entdeckt, kann sie nicht ohne ihn fliehen, läuft zu ihm und beschützt ihn vor den anderen Herzlosen, indem sie ihn umarmt, woraufhin er sich zurückverwandelt. Die Gruppe verlässt Hollow Bastion, wo man nun erfährt, dass dies ihre Heimat ist und geht zu Die Stadt Traverse, wo Leon und die anderen Kairi beschützen können.

Sora trifft Kairi in den unterirdischen Kanälen, wo sie ihm erzählt, dass dieser Ort sie an ihren geheimen Platz erinnert. Obwohl Kairi helfen will, Riku zu befreien und die Dunkelheit aufhalten will, erlaubt Sora ihr das nicht und sagt ihr, dass er nicht will, dass sie verletzt wird und scherzt, dass sie nur im Weg wäre. Er sagt ihr auch, da sie ja eins waren, wären sie immer zusammen. Hier wird nun enthüllt, dass Kairis Stimme Sora aus der Dunkelheit geholt hat. Sie gibt ihm ihren Glücksbringer und verspricht, auf ihn zu warten.

Am Ende des Spiels sieht man sie auf der Insel des Schicksals nach Soras Kampf mit Ansem, wo sie ziemlich verwirrt ist. Kurz bevor sie zurück geschickt wird, verspricht Sora zu ihr zurückzukommen, nachdem er König Mickey und Riku gefunden hat. Danach wird sie zu der Insel des Schicksals teleportiert und sieht, wie die Insel sich erholt.

Nachdem sich die Welten erholt haben, geht Kairi zu ihrem und Soras geheimen Platz und sieht die Bilder, die Sora und sie vor Jahren an die Wand gemalt hatten. Als sie das Bild sieht, wo Sora ihr eine Paopu-Frucht gibt, fängt sie an zu weinen und malt etwas hinzu. Jetzt zeigt das Bild sie und Sora, die sich gegenseitig eine Paopu-Frucht geben.

Obwohl Kairi so gut wie gar nicht in Kingdom Hearts: Chain of Memories auftaucht, spielt sie doch eine wichtige Rolle, als antreibende Kraft und Licht, gleichsam für Riku und für Sora. In Wirklichkeit wartet sie die ganze Zeit auf Rikus und Soras Rückkehr.

In Soras Geschichte will ihr Niemand, Naminé, Kairis Platz in Soras Herzen einnehmen. Doch sie sagt später, dass sie niemals hätte Kairis Platz einnehmen können, und das sie nur ein Schatten von ihr sei, also ihr Niemand. In Kingdom Hearts Re:Chain of Memories wird ihr Gesicht gezeigt, als Sora sich daran erinnert, dass Kairi sein Schatz ist und nicht Naminé. Als sie Sora in Schlaf versetzt, meint sie, wenn er sich an Kairi erinnern würde, würden seine Erinnerungen schneller zurückkehren. Also sah er in sein Herz und fand Kairi.

In Rikus Geschichte quält Zexion Riku mit einer Illusion von Kairi, genau wie er sie mit Tidus, Selphie und Wakka hatte. Naminé nahm auch hier Kairis Gestalt an, um Riku bei der Kontrolle seines Lichtes und seiner Dunkelheit in seinem Herzen zu helfen.

Kairi taucht in Kingdom Hearts 358/2 Days nur kurz auf, nachdem Roxas am 49. Tag aus seinem Koma erwacht, gibt Xion ihm eine Muschel. Als Roxas sie an sein Ohr hält, sieht man eine Rückblende aus Kingdom Hearts, wo man Sora und Kairi sieht, wie sie den Sonnenuntergang beobachten. Später, in Xions Traum, sieht man einer anderen Rückblende, wo man Kairi sehen kann, wie sie Sora aufweckt. Kairi wird außerdem im Gespräch zwischen Riku und Xion auf der Insel des Schicksals erwähnt.

Während dieser Zeit wird vermutet, dass Kairi ein ganz normales Leben führt und immer noch auf Soras und Rikus Rückkehr wartet, obwohl ihre Erinnerungen an Sora vielleicht etwas lückenhaft sein könnten, da Naminé sich in die Erinnerungen von Sora einmischt. In dieser Zeit ist sie nur mit Selphie, Tidus und Wakka zusammen. Roxas erwähnt in seinem Tagebuch auch, dass er in einer Erinnerung Kairi gesehen hat, und sie wie Xion aussieht.

Die nun 15 Jahre alte Kairi lebt ihr normales Leben auf der Insel des Schicksals. Sie besucht zusammen mit ihrer besten Freundin Selphie die Schule und ist merklich gewachsen, nun mit längeren Haaren und feminineren Körperbau. Es wird vermutet, dass sie die meiste ihrer Zeit mit Hausaufgaben, Nachdenken (vor allem über Sora) und rumhängen mit Selphie, Wakka und Tidus verbracht hat – die alle heil zurück zu der Insel des Schicksals gekommen sind. Sie ist zurückhaltender, schüchterner und überlegter geworden, nun mit der Weisheit der Jahre gesegnet. Sie ist nicht so frech und draufgängerisch wie im ersten Teil, aber immer noch heiter und gesellschaftsfreudig. Sie akzeptiert, dass Riku und Sora Pflichten zu erfüllen haben, doch das hält sie nicht davon ab, darüber nachzudenken, wie sie ihnen helfen kann.

Sie vermisst Sora stark, doch die meisten ihrer Erinnerungen an ihn sind durch Naminé verblasst. Eines Tages, als sie mit Selphie nach Hause geht, tritt ihr Herz in Kontakt mit dem Jungen namens Roxas, der sich später als Soras Niemand herausstellt. Roxas wollte Naminé erreichen, doch anstatt ihrer sprach er zu Kairi. Während diesem Gespräch bringt Roxas Sora ins Spiel, und als Kairi nach seinem Namen fragt, tadelt Sora selbst, der ja eigentlich schlafen sollte, sie dafür, ihn vergessen zu haben, und scherzt, dass er nun beleidigt wäre. Roxas als Medium benutzend gibt er ihr scherzhaft einen Tipp. Kurz danach schreibt Kairi eine Flaschenpost an Sora, in der Hoffnung, dass sie ihn vielleicht erreichen möge und erinnert sich nun an alles, auch seinen Namen. ("Fängt mit "S" an... Stimmt's, Sora?")

Eines Tages taucht Axel auf der Insel des Schicksals auf und befiehlt ihr, mit ihm zu kommen. Sie weigert sich, bis eine Gruppe von Dämmerlingen auftaucht. Als ein Bellen hinter ihr ertönt, sieht sie einen anderen Weg. Daraufhin rennt sie durch einen Korridor der Finsternis mit Pluto nach Twilight Town, wo sie Hayner, Pence und Olette trifft. Sie kümmern sich um sie und die drei verstehen sich auf Anhieb gut mit ihr, bis sie ihnen erzählt, wen sie sucht. Zu ihrer Freude kennen die drei Sora und versprechen ihr, bei der Suche nach ihm zu helfen.

Unglücklicherweise wird sie vorher von Axel aufgespürt, was auch nicht vom eingreifen der drei verhindert werden kann. Doch Saïx findet Kairi und nimmt sie im Schloss, das niemals war als Gefangene, da dies Sora wütend macht und er somit mehr Herzlose tötet. Kairi verzweifelt und gibt alle Hoffnung auf, bis sie von ihrem Niemand, Naminé befreit wird. Naminé führt sie durch einen Korridor der Dunkelheit und sagt ihr, dass sie an sich glauben soll.

Sie fliehen zusammen, bis Saïx sie mit zwei Berserkern aufhält und ihr anbietet, sie zu Sora zu bringen. Nachdem sie sich weigert, will Saïx die Berserker auf sie hetzen, doch er wird von Riku aufgehalten. Naminé enthüllt die Identität der vermummten Figur und Kairi zieht ihm seine Kapuze ab. Obwohl Riku nun aussieht wie Xehanorts Herzloser, sieht sie darüber hinweg und freut sich einfach, dass ihr bester Freund wieder da ist. Riku führt sie zu Sora, der von Herzlosen angegriffen wird. Er gibt Kairi ein Schlüsselschwert und sie kämpft mit großer Bravour die Herzlosen nieder. Danach wird sie mit Sora vereint, die sich umarmen. Sie hielt Riku auf, der die beiden verlassen will, und zeigt Sora, dass es wirklich Riku ist.

Die drei besiegen zusammen mit Donald und Goofy, Luxord und Saïx, um endlich zu Xemnas zu kommen. Kairi ist eher ein Anhängsel in diesem Kampf als eine wirkliche Mitstreiterin – in Luxords Kampf wird sie in Karten eingeschlossen und in Saïx' Kampf wird sie in einer Barriere gefangen gehalten.

Nachdem Sora und Riku Xemnas besiegt haben, aktiviert Naminé ein Portal, durch das Donald und Goofy zurück können. Kairi vereint sich hier mit ihrem Niemand und Sora folgt einfach ihrem Beispiel. Kairi geht durch das Tor, doch als Riku und Sora dadurch wollen, schließt sich es und sie müssen erneut gegen Xemnas kämpfen.

Nachdem sie Xemnas besiegt haben, kehren Sora und Riku zum dunklen Meer zurück. Kairis Brief erreicht Sora doch noch und sein Gedanke an Kairi weckt sein Licht in ihm. Das Tor zum Licht öffnet sich und Sora und Riku kehren zu der Insel des Schicksals zurück. Sora gibt ihr ihren Glücksbringer zurück und sagt ihr "Wir - Wir sind zurück!!" und Kairi fügt hinzu "Ihr seit zuhause... Für einen kleinen Moment werden Roxas und Naminé gezeigt, die sich gegenseitig anlächeln.

Kurz nachdem König Mickey, Donald, Goofy, Pluto, Jiminy Grille, Dagobert Duck, Tick, Trick und Track zu Schloss Disney zurück gekehrt sind, reden Sora und Riku über das Tor zum Licht, bis Kairi zu ihnen läuft und ihre Namen ruft. Kairi gibt ihm einen Brief mit dem Siegel von König Mickey. Das Trio liest den Brief, auch wenn der Spieler den Inhalt des Briefes nicht sehen kann.

Fähigkeiten

Waffen:
Schlüsselschwert

Elemente:


Familie

Verwandte:
Großmutter
Niemand/Herloser:
Naminé und Xion

Sonstiges

hast du die Regeln gelesen:
ja habe ich Kairi
wie hast du uns gefunden:
durch "The case of Naruto"
Bild:



Nach oben Nach unten
Xamine
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 622
Anmeldedatum : 14.10.11
Alter : 24
Ort : Halloween Town

BeitragThema: Re: Kairi, das Licht im Herzen   Sa Okt 22, 2011 11:35 am

Angenommen

_________________
Can you feel the Darkness inside of me?
Do you notice how it destroys me more and more?
Don't try to save me
'Cause I am already a part of it
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://tales-of-kh.aktiv-forum.com
 
Kairi, das Licht im Herzen
Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Pokémon Licht und Dunkelheit
» Licht an/Licht aus
» Black Heaven - Wo Licht ist, ist auch Schatten
» Was geht in ihren Köpfen und Herzen wohl vor?
» Gewitterpfote/licht (Schülerin/Kriegerin-Königin)

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Tales of the Kingdom Hearts :: Allgemeines :: Steckbriefe-
Gehe zu: